Dienstag, 16. November 2010

**** Fette Nähte

...näht Frau Unicoom jetzt,habe am WE ein bißchen getüftelt,will doch unbedingt das Maximum aus meiner ollen Möhre rausholen....jetzt hab ich mir ein "Dingens" gebastelt, mit hilfe dessen ich nun 3 Fäden in 1 Nadel 

(Gruß an ANNIX, und schau mal, SABINE....)
auf meiner reg. NähMa nähen kann, Frau muss nur ein wenig mit der oberen Fadenspannung spielen,und voilá! Schon hast Du die fettesten Nähte ohne Zwillings oder gar Drillingsnadel, sehr,sehr plastisch und zierend.SCHAU:





Wie wird´s gemacht??


Du brauchst:
metallenes Lochband (Baumarkt),ein ca. 8cm langes Stück und ein ca.4cm langes Stück
runde Hand-Metallfräse oder Elektrofräse
1 kurze,stumpfe Schraube und Mutter
1 lange,stumpfe Schraube und Mutter
ein Stück dicker Bastelfilz
ggf. einen Mann:-)


Mithilfe der Fräse die Lochabstände des 8cm-Metallbandes an die Fadenhalterabstände anpassen,damit sie genau passen.Fällt Dir dies zu schwer, benötigst Du hier den o.g.  MANN.....
Das kurze Stück Lochband mittig an das lange Lochband mit der kleinen Schraube befestigen.
Am hinteren Ende des kurzen Lochbandes von unten die lange Schraube durchführen,per Mutter befestigen,


mit einer dreieckig ausgeschnittenen und an die Fadenhalter angepasst, gelochten Filzplatte abdecken.




3 Garnspulen aufsetzen, alle 3 Fäden gleichzeitig durch das Nadelöhr  fädeln,(alles nur Übungssache) mit der oberen Fadenspannung spielen,und loslegen.
Ich muss mit meiner  Maschine immer nur beim zickzack-oder 3fach zickzack die obere Fadenspannung lockern, beim Geradstich bleibt sie auf 3-4, wie  gewohnt....








Krieg ich jetzt den Innovations- und Kreativpreis 2010?????


Traut Euch und probiert´s aus, geht ja auch ohne Bastelei schonmal übungsweise mit 2 Fäden in 1 Nadel:-)

Kommentare:

maggie hühü hat gesagt…

uiiii bei mir war das einfacher ich benutze konen und habe mir aus einem drahtkleiderbügel und ner leeren spindel einen konenhalter gebaut geht auch super!

liebe grüße kerstin

Erdfloh hat gesagt…

JAAAAAAAAAAAAAA - von mir kriegst Du alle Preise dieser Welt! So eine tolle Idee - das probier ich sicher mal. So oft hab ich mich schon gefragt, wie all die tollen dicken Nähte bei so vielen im Blog entstehen. Jetzt weiss ich es *grins*
Danke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
GLG
Petra

maggie hühü hat gesagt…

neeeeeeee meine liebe ich habe mich unverständlich ausgedrückt! ich habe mir mehrere einzelne Konenhalter gebaut die ich hinter und neben die maschine stellen kann!

das war einfacher geht aber auch gut!

bei einer jeans die ich umgeändert habe waren die nähte mit so dicken garn da habe ich die breite zwillingsnadel genommen und in jede nadel 2 fäden eingefädelt am anfang gings nicht so gut aber wenns dann mal läuft, läuts gut!

;-)))

annix hat gesagt…

Haha, ich lach mich schlapp, gut, dass ich auf einer der Maschinchen zufällig drei Garnhalter drauf habe, dafür brauche ich den og. "Mann" mal nicht :-))) Deine 2 in 1 Methode habe ich schon ausprobiert, aber diese Nähte sind einfach der Hammer...

GLG Anja

Dani hat gesagt…

ohhh man super idee...

wie genial drei fäden... wahnsin
ich habe zum glück ein großen garnhalter an meiner maschiene
ich geh das gleich mal testen danke dir :-)

Liebe Grüße Dani

Klasse-Kleckse hat gesagt…

JA, den Innovations- und Kreativpreis bekommst du sofort von mir verliehen!!! Wenn du dann noch den super-duper-schnell-dreifach-Faden-Einfädler für so Blindfische wie mich erfindest bin ich für 2010 rundum zufrieden;-)

Tolle Idee und danke, dass du sie mit uns teilst!

LG Uschi

Nines pinke Welt hat gesagt…

Total toll <3 .. ich habe auch mit Kleiderbügel Konenhalter (aber nur einen für meine Nähmaschine gebaut …. da werde ich jetzt mal n bisschen anbauen <3 -- ich will auch so fette nähte :D

Florentine hat gesagt…

Ja wie cool ist das denn? Muss ich probieren. Ich ärgere mich immer beim Hosennähen, dass die Nähte nicht dick genug sind. Aber zwei, oder gar dreimal drüber will ich dann auch nicht :-D

Das wird ausprobiert.

LG

Pamela {enemenemeins} hat gesagt…

Perfekt! Was für eine klasse Idee!

Danke, dass du bei der enemenemeins Mitmach-Aktion »Problemlöser« dabei bist!

Viele liebe Grüße
Pamela