Sonntag, 8. Januar 2012

♥ Très chic




...geht die modifizierte OONA mit den schönen Teilungsnähten auch,hier habe ich einen schönen Stenzo BWStoff mit dumpfem Glanz in steingrau verwandt, den Ballen schiebe ich schon seit bestimmt 10 Jahren von einer Ecke in die andere,jetzt findet er endlich Verwendung...abgesteppt wieder mit schönem Zierstich in schwarz...ich find sie sehr edel und vornehm geworden..da hatte die liebe ComtessePopess genau Recht und ich hab´s gleich umgesetzt...sie näht ja in diesem Jahr vornehmlich japanisch ...und ich? Vielleicht nehme ich mich mal etwas zurück mit bunt und nähe auch vornehm???...   Und während Gräfin Greta von de Holzbeijntjes noch die Nähte kontrolliert,hab ich flugs schwarze KamSnaps und einen weitere KamSnaps-Zange geordert,dann entfällt auch das lästige Pressbolzen-Wechseln:-)...erwähnt ich bereits,dass ich eigentlich faul bin???Habt einen süßen Abend.

Kommentare:

Luusmeitlifashion* hat gesagt…

Das sieht super edel aus! Wahnsinn was man aus so einem einfachen Schnittmuster heraus holen kann

LG Martina

Karin hat gesagt…

perfekt geworden!!

liebe gruesse karin

kreativkäfer hat gesagt…

Wirklich schick!
LG Andrea

sandra hat gesagt…

wirklich sehr chic geworden...

glg

Comtesse Popess hat gesagt…

Beste Unicoomatöse,

was Du hier genäht hast, ist klasse und edel. Du triffst exakt den Zeitgeist mit diesem Gewand und Deine Nähtechnik kommt wundervoll zur Wirkung.

Wenn ich es richtig spüre, ist edel und schlicht mit farbigen Akzenten im Kommen.

Bunt lies sich in der Endphase nicht mehr steigern. Wie immer, wenn das Rad einmal rum ist, geht es wieder zurück zu den Basics.

Aber, was laber ich hier. Du bist wie immer dem Trend voraus.

Fanvolles Winken von

Caterina

Paulina hat gesagt…

Tolle Kleid, und so habe ich Oona noch nie gesehen! Hast Du echt toll gemacht!
LG, Carmen

Maggie Hühü hat gesagt…

wow!!!! das ist ein traum kleid! mir würde nun noch gut eine rosa stilisierte rose als anstecknadel gefallen weißt du die die nur aus kreisen übereinander bestehen mit ner perne in der mitte und einem blatt. irgend wie stell ich mir das zu dem traumkleid als i tüpfelchen vor.

viele liebe grüße kerstin